Akupunktur

Akupunktur / Ohrakupunktur

Was ist Akupunktur?

Akupunktur ist als Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) eine seit mehr als 2000 Jahren angewendete Behandlung, die durch das Einstechen von speziellen sehr dünnen Akupunkturnadeln in spezifische Punkte die körpereigenen Heilungskräfte aktivieren und die Gesundheit erhalten oder wieder herstellen soll.

Bei der Akupunktur werden bestimmte, genau definierte Punkte auf der Körperoberfläche entlang der Leitbahnen (Meridiane) stimuliert und somitAkupunktur und Massage körpereigene Selbstheilungskräfte aktiviert und verstärkt.

Wie lange dauert eine Akupunkturbehandlung?
Eine Sitzung dauert i.d.R 20-30 Minuten.
Wie schnell eine Besserung eintritt und wie häufig behandelt werden muss, hängt ab von der Art und Schwere der Beschwerden, der Dauer ihres Bestehens und der Reaktionsfähigkeit des Organismus.
Manchmal kann eine einzige Behandlung ausreichen. Häufiger sind etwa fünf bis zehn Sitzungen erforderlich, manchmal auch mehr. Behandelt wird 1 bis 3 mal pro Woche, im Akutfall kann eine tägliche Behandlung sinnvoll sein.

Anwendungsbeispiele sind:

• Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparats (u.a Arthritis, Arthrose, Ischias),
• Atemwegserkrankungen
• Hauterkrankungen (z.B. Neurodermitis),
• gynäkologische
• urologische
• neurologische Krankheitsbilder
• gastrointestinale Erkrankungen
• Herz-und Kreislaufbeschwerden.

 

Eine Variante der Chinesischen Körperakupunktur ist die Ohrakupunktur. Sie ist eine sogenannte Reflexzonentherapie.

 

 

Bei der Therapie sitzt oder liegt der Patient ruhig und entspannt. Es werden kurze, sterile Einmal-Nadeln verwendet. Abhängig von der vorherigen, ausführlichen Diagnose werden pro Sitzung ca. 1-4 Nadeln für ca. 20 bis 30 Minuten gesetzt. Es können auch Dauernadeln oder Druckpflaster mit Samenkörnern, die ohne jede Verletzung der Haut auskommen, verwendet werden. Die Anzahl der Behandlungen richtet sich ebenfalls nach der Diagnose, i. d. R. reichen 10-12 Sitzungen.

Anwendungsbeispiele/Indikationen

Der Einsatzbereich der Ohrakupunktur deckt ein weites Spektrum ab. So werden mit ihr vorwiegend Schmerzzustände aller Art (insbesondere funktionelle Schmerzen) behandelt, ferner :

• Kopfschmerzen und MigräneTor zu den Göttern
• Bronchitis
• Asthma
• Allergien z.B. Heuschnupfen
• Hauterkrankungen
• Störungen von Magen und Darm
• Stoffwechselerkrankungen
• Augenerkrankungen
• Infektanfälligkeit
• Reizblase
• Suchterkrankungen z.B .Raucherentwöhnung
• Schlafstörungen.
• Gewichtsreduktion
• Prüfungsangst, etc

Naturheilpraxis Betina Wurm

Heilpraktikerin

Kleine Osthofe 1 A
59494 Soest

Tel.: 0 29 21 - 55 97 001
Fax: 0 29 21 - 55 97 002
Mobil: 0 170 – 8 90 62 80

info@hp-wurm.de

Sprechzeiten und Termine
nach Vereinbarung

Hausbesuche möglich